Whiskey Chicken

Whiskey Chicken von einbissenlecker

Whiskey Chicken – ein fruchtig-süß-saures-scharfes Geschmackserlebnis!

Angelehnt ist das Rezept an das klassische Bourbon Chicken aus der Cajun-Küche der amerikanischen Südstaaten. Allerdings trinkt man hier im Haus keinen Bourbon, sondern schottischen Scotch. Das schadet dem Gericht aber keineswegs – mit Ingwer, Apfelsaft, braunem Zucker, Sojasoße und einigen anderen Zutaten steckt die Soße voller toller Aromen.

Zutaten
800 g Hähnchenbrustfilet – 2 Knoblauchzehen – 1 kleine Zwiebel – 1 kleines Stückchen Ingwer – 1 kleine getrocknete Chilischote – 250 ml Gemüsebrühe – 120 ml Apfelsaft – 60 ml Scotch-Whiskey – 130 ml Sojasoße – 80 g Ketchup – 2 EL Apfelessig – 100 g brauner Zucker – Soßenbinder – Salz – Pfeffer – Öl

Zubereitung
Für das Whiskey Chicken werden zunächst die Hähnchenbrüste in mundgerechte Stücke geschnitten und in einer Pfanne mit etwas Öl portionsweise scharf angebraten. Fleisch herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne kurz anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Apfelsaft, Whiskey, Sojasoße, Ketchup, Apfelessig, Zucker und die getrocknete Chilischote dazugeben und gut umrühren. Die Soße ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann das Fleisch wieder hinzugeben und weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen. Mit etwas Soßenbinder nach Geschmack andicken.

Zum Whiskey Chicken passt Langkornreis.

Wenn Kinder mitessen: Der Alkohol des Whiskeys verköchelt und zurück bleibt nur das Scotch-Aroma. Wer dennoch sicher gehen möchte, lässt den Scotch einfach weg und fügt etwas mehr Apfelsaft hinzu.

Whiskey Chicken von einbissenlecker
Whiskey Chicken von einbissenlecker
Whiskey Chicken von einbissenlecker

Lust auf was anderes? Wie wäre es mit diesen leckeren Fleisch-Gerichten? Oder probiere doch mal mein Rezept für das mit selbst gemachter Barbecue Soße glasierte Schweinefilet aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.