Cheesecake-Brownies

Cheesecake-Brownies von einbissenlecker

Cheesecake-Brownies – klassische Brownies mit cremigem Frischkäse-Topping. Die beste Kombination für Käse- und Schokokuchen-Liebhaber. Super saftig, super schokoladig, super lecker!

Zutaten
(für eine Brownies-Form, ca. 22×22 cm)

200 g Zartbitterschokolade – 200 g Butter – 5 Eier – 150 g weißer Zucker – 80 g brauner Zucker – 2 Päckchen Vanille-Zucker – 1 EL Honig – 100 g Mehl – 1 EL Kakao zum backen – 1 Prise Salz – 250 g Frischkäse natur

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zunächst die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die Schoko-Buttermasse etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit 90 g des weißen Zuckers mit dem braunen Zucker und einem Päckchen Vanille-Zucker mischen.

4 Eier in eine Rührschüssel aufschlagen und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach die Zuckermischung zufügen und cremig schlagen. Eine Prise Salz und den Honig unterrühren. Dann die Schoko-Buttermasse zufügen. Mehl und Kakao hinzu geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Brownie-Teig in die gefettete Backform geben. Einige Löffel Teig zurück behalten.

Für die Cheesecake-Creme den Frischkäse mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und einem Ei zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Frischkäse-Creme auf dem Brownie-Teig gleichmäßig verteilen.

Den restlichen Brownie-Teig klecksartig auf der Cheesecake-Creme verteilen.

Die Cheesecake-Brownies ca. 30 Minuten auf 180 °C Ober-/Unterhitze backen. Am Ende der Garzeit den Teig mit der Stäbchenprobe prüfen. Die Cheesecake-Brownies sind fertig, wenn der Teig noch leicht am Stäbchen kleben bleibt.

Cheesecake-Brownies von einbissenlecker
Cheesecake-Brownies von einbissenlecker

Probiere auch mal mein Rezept für klassische Brownies aus…

Weitere Backrezepte findest du hier…

1 Kommentar

  1. […] Probiere auch mal diese Brownies-Variante mit Frischkäse. Hier geht es zum Rezept für die Cheesecake-Brownies… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.