Erdnuss-Cookies

Erdnuss-Cookies von einbissenlecker

Erdnuss-Cookies – ein Traum aus süß-salziger Erdnussbutter, ganzen Erdnüssen und Bourbon-Vanille. Außen schön knusprig und innen saftig. Die ganzen gerösteten und gesalzenen Erdnüsse geben den passenden Crunch. Einfach und schnell gemacht und sehr lecker!

Zutaten
für ca. 50 Stück (2 Bleche)

1 Ei – 140 g brauner Zucker – 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker – 120 g weiche Butter – 120 g Erdnussbutter – 2 TL Backpulver – 230 g Mehl – eine Hand voll geröstete und gesalzene Erdnüsse

Zubereitung

Für die Erdnuss-Cookies zunächst das Ei mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Dann die Butter und Erdnussbutter unterrühren bis eine cremige Masse entsteht. Mehl sieben und zusammen mit dem Backpulver dazugeben und verrühren bis ein glatter Teig entsteht.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze bzw. 160 °C Umluft vorheizen.

Mit Hilfe eines Esslöffels etwa walnussgroße Teigstücke abstechen und mit den Händen zu kleinen Kugeln formen. Kügelchen mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, da der Teig beim backen etwas verläuft. Die Cookies mit Erdnüssen bestreuen.

Erdnuss-Cookies auf mittlerer Schiene ca. 15-20 Minuten backen. Sie sollen außen schön knusprig sein und innen aber saftig bleiben.

Erdnuss-Cookies von einbissenlecker
Erdnuss-Cookies von einbissenlecker
Erdnuss-Cookies von einbissenlecker

Lust auf ein anderes Gebäck mit Nüssen? Dann probiere doch mal dieses Rezept für Nussecken aus.

Weitere Ideen zum backen findest du hier…

1 Kommentar

  1. […] Lust auf etwas anders mit Nüssen? Wie wäre es mit süß-salzigen Erdnuss-Cookies? […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.