Nussecken von einbissenlecker

Nussecken stehen bei uns auf der Liste des liebsten Gebäcks ganz oben. Der Klassiker aus knusprigem Mürbeteig mit einer Lage fruchtiger Marmelade, einer gerösteten Nussschicht und den Schokoladenspitzen ist einfach gemacht und dabei super saftig und lecker!

Für welche Marmelade man sich als Zwischenschicht entscheidet ist Geschmackssache. Geeignet sind Aprikosen- oder Johannisbeermarmelade. Wer es nicht ganz so süß mag, der kann auch Orangenmarmelade verwenden, die aufgrund der feinen Orangenschalenstreifen meist leicht bitter-herb schmeckt.

Zutaten
für ca. 50 Stück

für den Teig
150 g Mehl – 60 g Zucker – 1 Päckchen Vanillezucker – 1 Ei – 60 g weiche Butter

für den Belag
100 g Butter – 100 g Zucker – 1 Päckchen Vanillezucker – 100 g gehackte Haselnüsse – 100 g gemahlene Haselnüsse – 200 g Marmelade, z.B. Aprikosen-, Johannisbeer- oder Orangenmarmelade – 100 g dunkle Kuvertüre

Zubereitung

Für die Nussecken wird zuerst der Teig zubereitet. Dazu Mehl sieben und mit Zucker, Vanillezucker, Ei und weicher Butter zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zur Kugel geformt für eine halbe Stunde abgedeckt in den Kühlschrank legen und ruhen lassen.

In der Zwischenzeit Butter mit Zucker, Vanillezucker und 1 EL Wasser im Topf schmelzen lassen. Die gemahlenen und gehackten Haselnüsse zugeben, unterrühren und vom Herd nehmen. Die Masse etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze bzw. 160 °C Umluft vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch, ca. 30×30 cm, ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Alufolienstreifen mehrmals falten und als Umrandung um den Teig legen, damit der Belag beim Backen nicht zerläuft.

Marmelade etwas erhitzen, glatt rühren und auf dem Teig gleichmäßig verstreichen. Darauf die Haselnussmischung geben und glatt streichen.

Die Nussecken ca. 30 Minuten backen.

Den etwas ausgekühlten Teig erst in Quadrate von ca. 6 cm Größe schneiden und diese dann diagonal halbieren.

Kuvertüre schmelzen und die ausgekühlten Nussecken mit der Schokolade verzieren.

Nussecken von einbissenlecker
Nussecken von einbissenlecker
Nussecken von einbissenlecker

Lust auf etwas anders mit Nüssen? Wie wäre es mit süß-salzigen Erdnuss-Cookies?

Weiter Backrezepte findest du hier…

1 Kommentar

  1. […] Lust auf ein anderes Gebäck mit Nüssen? Dann probiere doch mal dieses Rezept für Nussecken aus. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.