Muffins Grundrezept

Muffins von einbissenlecker

Dieses Grundrezept für saftige Muffins ist schnell und einfach gemacht. Und mit weiteren Lieblingszutaten verfeinert, ergeben sich viele andere Varianten der kleinen Küchlein, z.B. Schoko-, Beeren- oder Eierlikör-Muffins.

Zutaten
für eine 12er Muffinform

300 g Mehl – 3 TL Backpulver – 170 g Zucker – 1 Päckchen Vanillinzucker – 1 Prise Salz – 3 Eier – 150 ml Speiseöl – 200 ml Sahne – 2-5 EL Milch – 3 Tropfen Zitronenaroma

Zubereitung

Für die Muffins zunächst den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Muffinform einfetten oder die Mulden mit Papierförmchen auslegen.

Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillinzucker und Salz mischen. Eier, Öl, Sahne und Zitronenaroma hinzufügen und mit dem Handrührgerät 3 Minuten verquirlen, bis eine homogene Masse entsteht. Evtl. noch etwas Milch zugeben, so dass der Teig leicht vom Löffel fallen kann.

Dann den Teig mit Hilfe von 2 Esslöffeln in die Förmchen füllen, bis zu ca. 2/3 gefüllt sind.

Die Muffins bei 180°C Umluft für ca. 20-25 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe am Ende der Backzeit testen, ob sie durchgebacken sind.

Muffins von einbissenlecker
Muffins von einbissenlecker

Dieses Grundrezept lässt sich beliebig z.B. mit Schokostückchen, Backkakao, Beeren oder Eierlikör nach Wunsch abwandeln.

Muffins mit Schokoladenstückchen
150 g Schokotröpfchen oder geraspelte Schokolade in den Teig geben. Einige Raspel/Tröpfchen zurückbehalten und auf die noch ungebackenen Muffins streuen.

Schokomuffins
2 EL Backkakao in den Teig geben und gut durchmischen.

Marmormuffins
Zunächst den Teig nach dem Grundrezept herstellen, aber nur die Hälfte des Teigs in die Muffinförmchen füllen. Zum restlichen Teig 1 EL Backkakao geben und gründlich durchmischen. Den Schokoteig in den Muffinförmchen verteilen. Mit einer Gabel den Teig durchziehen, um einen Marmoreffekt zu erzielen.

Nutellamuffins
Pro Muffin jeweils 1 TL Nutella auf den Teig geben und mit einem Gabel durchziehen, um einen Marmoreffekt zu erzielen.

Muffins mit Beeren
Einige Beeren nach Wahl, z.B. Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren etc., in die noch leeren Muffinförmchen geben und mit Teig auffüllen.

Eierlikörmuffins
Statt der 200 ml Sahne nur 100 ml Sahne und 100 ml Eierlikör zugeben.

Muffins von einbissenlecker

Diese Backrezepte könnten dir auch gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.