Pasta mit Erbsen und Speck

Pasta mit Erbsen und Speck von einbissenlecker.de

Zarte, süße Erbsen treffen auf herzhaften, würzigen Speck – abgerundet mit einigen Spritzern Zitronensaft ein herrlich frisches Pasta-Rezept.

Zutaten
für 4 Personen

1 Zwiebel – 1-2 Knoblauchzehen – 150 g Speckwürfel – 200 g Tiefkühl-Erbsen – 150 ml Sahne – Salz – Pfeffer – Cayennepfeffer – 1 TL Basilikum – Zitronensaft – Olivenöl – 400 g Pasta nach Wahl – Parmesan

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden bzw. fein hacken.

Den Speck in etwas Olivenöl auslassen. Die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und alles weiter anbraten bis es leicht braun und knusprig wird. Dann mit 1-2 Kellen Nudelwasser ablöschen. Die tiefgekühlten Erbsen und die Sahne hinzu geben und bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Basilikum und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Die Nudeln abgießen und unter die Soße geben. Die Pasta mit Erbsen und Speck mit geraspeltem Parmesan servieren.

Pasta mit Erbsen und Speck von einbissenlecker.de
Pasta mit Erbsen und Speck von einbissenlecker.de
Pasta mit Erbsen und Speck von einbissenlecker.de

Diese Pasta-Rezepte könnten dir auch gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.