Käse-Mohn-Kuchen

Käse-Mohn-Kuchen von einbissenlecker

Ein einfaches Rezept für einen cremigen Käse-Mohn-Kuchen – auf den Mürbeteigboden kommt zunächst eine feine Quarkcreme und dann eine aromatisch nussige Mohnschicht. Sehr, sehr lecker!

Bei diesem Rezept wird auf eine backfertige Mohnmischung zurück gegriffen. Damit entfällt das aufwendige kochen der Mohnmasse. Und wer keinen Mohn mag, der lässt ihn einfach weg und backt den Kuchen als klassischen Käsekuchen…

Zutaten
für 28er Springform

Für den Teig
250 Mehl – 120 g Zucker – 1 Päckchen Vanillezucker – 1 TL Backpulver – 2 Eier – 70 g weiche Butter – 3-4 Tropfen Zitronenaroma

Für die Füllung
750 g Magerquark – 300 g Frischkäse – 200 g Zucker – 6 Eier – 100 g geschmolzene Butter – 1 Päckchen Vanillezucker – 1 Tüte Bourbon-Vanillepudding zum kochen – 250 g Mohnback – 1 Prise Salz – 5 Tropfen Zitronenaroma

Zubereitung

Für den Teig das Mehl und das Backpulver auf die Arbeitsplatte sieben und eine Mulde bilden. Eier, Butter und Zitronenaroma hineingeben. Den Zucker und Vanillezucker darüber streuen. Alle Zutaten mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. In einer Schüssel abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180° Grad Umluft vorheizen.

Inzwischen die Eier für die Füllung trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. In einer anderen Schüssel den Quark, den Frischkäse, den Zucker und Vanillezucker, die geschmolzene Butter, den Vanillepudding und das Zitronenaroma zu dem Eigelb geben und zu einer homogenen Masse verrühren. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Masse heben.

Ca. 1/4 der Quarkmasse abnehmen und in einer separaten Schüssel mit dem Mohnback gründlich verrühren.

Eine 28er Springform fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen und damit den Boden der Springform belegen. Aus dem restlichen Teig den Rand formen.

Zunächst die reine Quarkmasse in die Springform geben und glatt streichen. Darüber ganz vorsichtig die Mohnmasse-Quark-Masse verteilen.

Den Käse-Mohn-Kuchen bei Umluft 180° Grad ca. 60-70 Minuten backen. Am Ende der Backzeit mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durchgebacken ist.

Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Käse-Mohn-Kuchen von einbissenlecker
Käse-Mohn-Kuchen von einbissenlecker
Käse-Mohn-Kuchen von einbissenlecker

Diese Backrezepte könnten dir auch gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.